Blind Event:

Ernst und Heinrich

Am 16. Januar 2014 wurde im Einrichtungshaus Firnhaber endlich das Geheimnis um das angekündigte Blind Event gelüftet! Schon im Vorfeld flüsterten sich die Gäste ab und an die richtige Lösung zu. Wer die Künstler des Abends waren, zeigte sich aber erst pünktlich um 19:30 Uhr: Ernst und Heinrich, die bekannten schwäbischen Musiker und Kabarettisten!

Und so erlebten die rund 140 Gäste einen schwäbischen Comedy-Abend der Extraklasse! Mit einer gehörigen Portion Selbstironie und einem gewissen Nationalstolz philosophierten Ernst und Heinrich über die eigenen schwäbischen Charaktereigenschaften und die ihrer Landsleute. Dazu wurden mit Hilfe von allerlei (Zupf-)Instrumenten die Eigenarten der Schwaben parodiert – bis kein Auge mehr trocken blieb. Die beiden Kabarettisten zeigten ein Potpourri ihrer besten Geistesblitze aus den letzten 15 Jahren gemeinsamer Bühnenshow – das beliebte Lied „Schwäbisch isch gsond“ und die Regionalhymne „Schwaben“ waren selbstverständlich mit von der Partie, gell?! Ehrlich und direkt rissen die zwei Schwaben die Gäste mit! Einige erkannten sich in den dargestellten Charakteren wieder.

Das Blind Event bei Firnhaber war ein voller Erfolg – mal sehen welche Künstler sich das nächste Mal hinter dem roten Vorhang verstecken!