Violinkonzert mit dem ViolinDuo WeberNeundorf

 

 

 

Ganz bezaubernde Töne durchschwebten am 22. März 2011 die Möbellandschaften des Firnhaber-Einrichtungshauses. Da ließ sich der in den letzten Tagen sanft anklingende Frühling gleich viel stimmungsvoller genießen.

Das ViolinDuo WeberNeundorf war zu Gast und eröffnete mit seinem Violinkonzert die neue Konzertreihe „Firnhaber Classics“. Im Rahmen des Firnhaber Erlebnisprogramms präsentierten die exzellenten Violinisten Bärbel Weber und Mathias Neundorf Stücke von Joseph Haydn, Wolfgang Amadeus Mozart, Jean-Marie Leclair und Charles Auguste de Bériot.

Die etwa hundert Besucher ließen sich von den wunderbaren und einfühlsamen Interpretationen der beiden herausragenden Musiker bezaubern. Auch die Musikauswahl wusste zu beeindrucken: So kam neben ausgesuchten Stücken aus Mozarts „Zauberflöte“ auch die Sonata Nr. 6 von Jean-Marie Leclair sowie „Duo B-Dur op. 99, Nr. 3“ von Haydn und „Duo concertant g-Moll op. 57“ von Charles de Bériot zum Hör-Einsatz.

Ein eindrucksvoller Musikevent, da waren sich alle Anwesenden einig. Buchstäblich zum Ausklang dieses musikalischen Abends konnten die Besucher mit kleinen Leckerbissen und Getränken dem geistigen Hochgenuss noch ganz weltliche Gaumenfreuden folgen lassen.

Das Violinkonzert erfolgte zugunsten der Evangelischen Landeskirchenstiftung Württemberg. Die Erlöse kommen dem Fonds Musik und Kunst der Landeskirche zugute.