Bericht

Vernissage „Südamerika“
In Kooperation mit der Galery Irmgard Heyd

 

Dienstag, 01.04.2008 bei Firnhaber


Am 01. April 2008 konnte man im Firnhaber Einrichtungshaus Südamerika mit allen Sinnen erleben. Der mehrfach international ausgezeichnete Künstler Guillermo de Lucca aus Ecuador präsentierte im Rahmen einer stimmungsvollen Ausstellungseröffnung seine beeindruckenden Skulpturen und Grafiken.
Der Harfenspieler Milton Sanchez untermalte die Vernissage mit traditioneller
Musik und leitete die Zuschauer musikalisch durch die Räume des Einrichtungshauses. Für das leibliche Wohl sorgte eine von Guillermo de Lucca selbst zubereitete Paella in drei köstlichen Varianten.
Der Erlös aus dem Verkauf der Paella wurde an ein wohltätiges Projekt in Ecuador
– dem Heimatland des Künstlers – gespendet.

zurück