Firnhaber Classics mit einem mitreisenden „Stuttgart Gospel Choir“

Das Benefizkonzert zugunsten der Stiftung der Evangelischen Landeskirche (kurz: Landeskirchenstiftung) war ein ganz besonderer Abend. Bereits zum zweiten Mal nach dem großen Erfolg von 2011 war ein Gospelchor unter der Leitung von Tom Dillenhöfer im Einrichtungshaus zu Gast.

Der „Stuttgart Gospel Choir“ ist eine kleine Auswahl ( „small edition“) des bekannten „Gospel im Osten“-Chors aus Stuttgart. Tom Dillenhöfer inszenierte modernen christlichen Gospel mit Elementen aus R&B, Funk, Soul und Pop und traf dabei genau den Geschmack des Publikums.

Mit bekannten Songs wie „We have come to worship“, im Original von David Horton oder “Can’t nobody do me like Jesus” von Andraé Crouch begeisterte der “Stuttgart Gospel Choir” die Gäste. Mit Gospel-Songs wie „Every praise“ oder dem langsameren Stück „You are“ verleitete der Chor die Anwesenden zum Mitsingen und Mitklatschen. Das Publikum wurde mehrmals von Chorleiter Tom Dillenhöfer „mitdirigiert“. Gospel in seiner reinsten Form, den Gospel lebt vom Mitsingen.

Der Abend war für die 80 Gäste ein außergewöhnliches Erlebnis. Auch nach dem Konzert standen die Musiker beim gemütlichen Beisammensein mit Häppchen und Wein noch für Fragen und Gespräche mit den Zuschauern zur Verfügung. Zudem unterstützten wieder alle Besucher mit ihrem Eintrittsgeld musikalische Projekte der Landeskirchenstiftung. Vielen Dank dafür.

 

Mehr Informationen finden Sie auch unter

www.gospelimosten.de und www.landeskirchenstiftung.de.